Sächsische Technologien
für die Landwirtschaft

AgroSax
Klauenklinik

Ein Milchproduktionsbetrieb ist ein komplexes System, in dem Rinder und Betreuungspersonal mit einer Vielzahl von u.a. vom Haltungssystem ausgehenden Einzelkomponenten, Risikofaktoren und Störgrößen konfrontiert werden. Die einzelnen Komponenten nehmen in vielfältiger Weise Einfluss auf die Tiergesundheit sowie das Betriebsergebnis. Da sich Mensch und Nutztier im Milchproduktionsbetrieb den Arbeitsplatz teilen, wirken Umweltfaktoren sowohl auf die Rinder als auch auf das Betreuungspersonal. Bei Stallneubauten müssen daher von vornherein sowohl die Anforderungen an Tiergesundheit und Tierwohl sowie Tierschutz aber auch an Ergometrie, Arbeitsschutz und Arbeitseffizienz berücksichtigt werden. Bereits bestehende Systeme müssen im Hinblick auf die modernen Anforderungen der einzelnen Bereiche überprüft und ggf. in Teilbereichen Lösungen installiert werden. Dem Menschen soll so die anspruchsvolle Arbeit und dem Tier die Leistungsfähigkeit bei optimaler Gesundheit ermöglicht werden. Die Planung, Umsetzung und der Betrieb einer neuen Stallanlage stellt jedes Unternehmen vor große Herausforderungen. Neben der Stallhülle und der Innenmechanisierung sind Tiere und Personal wichtige Größen, die vorbereitet, mitgenommen und begleitet werden müssen.

Systemanalysen und digitale Dokumentationssysteme sind bei richtiger Anwendung geeignet, Problembereiche im Milchproduktionsbetrieb zu identifizieren, fundierte Entscheidungen auf Kuh- und Betriebsebene zu fällen und Veränderungen an definierten Kontrollpunkten zeitnah zu erkennen. Damit sollen Risiken, die vom Betreuungsmanagement sowie Haltungssystem ausgehend die Leistungsfähigkeit und Tiergesundheit beeinträchtigen, kontinuierlich minimiert werden.

Zu diesem Thema findet am 14. September 2022 in der Klinik für Klauentiere, Veterinärmedizinische Fakultät der Universität Leipzig und der Milchviehanlager der Agrarprodukte Kitzen e.G. "Der gläserne Kuhstall" ein neuer Workshop im Rahmen des Projekts Wissenstransfer zur Verbesserung der Wirtschaftsleistung landwirtschaftlicher Betriebe statt.

Ziel der Veranstaltung ist es, Mitarbeitern aus Milchproduktionsbetrieben das aktuelle Wissen zum Thema - Innovative, umweltschonende sowie tierschutzgerechte Tierhaltung zur Verbesserung der Tiergesundheit in der Milchproduktion - sowie die Erfahrungen bei der Umsetzung einer innovativen und spannenden Idee in die Praxis am Beispiel des "Gläsernen Kuhstalls" der Agrarprodukte Kitzen e.G. in Großzschochern darzustellen.

Die Einladung zur Veranstaltung finden Sie hier: Einladung Workshop Tierwohl

Die Anmeldung zur Veranstaltung finden Sie hier: Anmeldung Workshop Tierwohl